Info & Reservierung: +49 6821 931 63 25

  |    |

Von Charniodiscus wurde in der Gegend des Charnwood Forest (England) zunächst nur eine rundliche Platte (= -discus) gefunden. An besser erhaltenen Funden erkannte man später, dass die plattige Struktur im Gestein ursprünglich ein runder, schwellbarer Haltekörper war. Nach oben schloss sich ein Wedel an, wie ihn die heutigen Seefedern besitzen. Die Charniodiscus-Organismen waren im Sediment verankert und ernährten sich, indem sie mit ihrem “Wedel” Kleinlebewesen und organische Partikel aus dem Wasser filterten.

TOP Ausflugsziel Saarland 2017

Travelcircus

Zum Seitenanfang