Info & Reservierung: +49 6821 931 63 25

  |    |

In der Umgebung der Wattenmeere und der weiten Deltaebenen waren Pfeilschwanzkrebse häufig. Sie sahen aber noch anders aus, als die heutigen, die Verschmelzung und Vereinheitlichung des vorderen- und des hinteren Körperbereiches war noch nicht so weit fortgeschritten, die Tiere daher noch erkennbar stärker gegliedert (segmentiert). An der Lebensweise hat sich aber nicht viel geändert: Normalerweise Wasserbewohner, wie die Eurypteriden, konnten auch die Pfeilschwanzkrebse auf den Strand oder die Schlammflächen der Flußdeltas krabbeln, und sich, besonders wenn sie geschlechtsreif waren, in riesigen Gruppen am Strand zur Eiablage und zur Befruchtung der Eier, versammeln.

TOP Ausflugsziel Saarland 2017

Travelcircus

Zum Seitenanfang