Info & Reservierung 
Di.-So. 10-17:30 Uhr: +49 6821 931 63 25

  |    |

Zosterophyllum wuchs mit den unteren Teilen seiner Sprosse im Wasser und streckte nur die Spross-Spitzen mit den Sporenträgern über die Wasseroberfläche hinaus. In flachen Gezeitenebenen und auf Deltas der Unterdevon-Zeit im heutigen Rheinland bildete die Pflanze dichte und weite, wiesenartige Bestände.

TOP Ausflugsziel Saarland 2017

Travelcircus

Zum Seitenanfang