Info & Reservierung 
Di.-So. 10-17:30 Uhr: +49 6821 931 63 25

  |    |

Podopteryx heißt „Fuß- oder Bein-Flügler“. Das Tier war eines der ersten Gleitflug-Reptilien, die in der Perm- und der Triaszeit in verschiedenen Varianten entstanden sind. Die Flughaut wurde bei Podopteryx zwischen dem Körper und den seitlich austreckten Hinterbeinen ausgespannt (daher der Name „Beinflügler“). Im Flug sahen die Tiere wie Deltaflugdrachen („Paraglider“) aus. Am Boden konnte Podopteryx offenbar gut und schnell, aufgerichtet auf den Hinterbeinen, rennen. Aktiv auffliegen konnte er nicht. Um  zu gleiten, musste er zunächst , seine scharfen Krallen benutzend, Bäume aufwärts klettern und dann von der Höhe abwärts springen.

TOP Ausflugsziel Saarland 2017

Travelcircus

Zum Seitenanfang