Info & Reservierung 
Di.-So. 10-17:30 Uhr: +49 6821 931 63 25

  |    |

Pterodactylus (der „Kurzschwanz“-Flugsaurier) ist aus dem Ober-Jura Afrikas und Europas bekannt. Seine Kiefer trugen das Gebiss eines Fischfressers. Die Tiere hatten eine Spannweite von etwa 75 cm, und besaßen, wie andere Flugsaurier auch, ein leicht gebautes Skelett aus hohlen Knochen, das ihr Gewicht reduzierte und sie als Flieger unterstützte. Vermutlich flog Pterodactylus als Thermik-Segler dicht über die Wasseroberfläche der tropischen Meeresoberfläche und erbeutete, von dort auf das Wasser herabstoßend, Fische.

TOP Ausflugsziel Saarland 2017

Travelcircus

Zum Seitenanfang