Info & Reservierung 
Di.-So. 10-17:30 Uhr: +49 6821 931 63 25

  |    |

Zedern waren erdgeschichtlich einst weiter verbreitet als heute. Die heutigen Areale sind nur Überreste eines ausgedehnteren und zusammenhängenden Vorkommensgebietes um den Mittelmeerraum bis in den Himalaya. Es sind große, immergrüne Bäume, deren Nadeln in Büscheln an Kurztrieben stehen. Viele, in der Holzindustrie oder im angelsächsischen Sprachraum als „Zeder“ oder „Cedar“ bezeichnete Bäume sind in Wirklichkeit Cypressengewächse, die echte Zeder ist eine nahe Verwandte der Tanne. Zedern sind heute besonders in höher gelegenen Wuchsgebieten oberhalb etwa 1000 Metern heimisch. Ihre Fossilgeschichte kann bis in das Erdmittelalter zurückverfolgt werden.

TOP Ausflugsziel Saarland 2017

Travelcircus

Zum Seitenanfang