Info & Reservierung 
Di.-So. 10-17:30 Uhr: +49 6821 931 63 25

  |    |

Mosasaurier sind eine Gruppe hochgradig an das Wasserleben angepasster Schuppenkriechtiere (Squamata, = Schlangen und Echsen). Ihre Stromlinienform, ihre seitlich abgeplatteten Schwänze und die zu Flossen umgebildeten Extremitäten waren besondere Anpassungen an den Lebensraum im Oberkeide-Meer. Mosasaurus erreichte eine Länge von 10 bis 15 Metern. Seine Nahrung waren Fische, aber auch Flugsaurier, andere Meeresreptilien und Ammoniten. Die spitzen Zähne dienten zwar gut dazu, um Beute zu schnappen und zu töten, aber zur Zerkleinerung waren sie nicht gut geeignet, so dass die Beute ganz hinuntergeschluckt werden musste.

TOP Ausflugsziel Saarland 2017

Travelcircus

Zum Seitenanfang