Info & Reservierung 
Di.-So. 10-17:30 Uhr: +49 6821 931 63 25

  |    |

Das Praehistorium bleibt geöffnet!

Entgegen allen Gerüchten: Bei GONDWANA - Das Praehistorium bleiben die Dinos lebendig,
noch viele Millionen Jahre lang.....

In dieser neuen Sparte präsentieren wir Euch eine lehrreiche und spannende Videoserie mit Beiträgen von Prof. Dr. Rodolfo Coria, dem weltbekannten Dinosaurier-Forscher (Paläontologe). Rodolfo versorgt Euch mit spannenden Geschichten rund um die Dinosaurier, interessante Hintergründe zur Ausstellung von GONDWANA - Das Praehistorium, sowie den neuesten Entdeckungen aus der Paläontologie.

Alles begann mit einem Dino-Ei

Die animatronische Dinosaur Show in GONDWANA - Das Praehistorium ist inspiriert durch Entdeckungen aus dem späten 20. Jahrhundert in Patagonien, Südamerika. Prof. Dr. Rodolfo Coria, einer der weltweit bekanntesten Dinosaurier-Forscher (Paläontologe) machte seinerzeit fossile Entdeckungen in Auca Mahuevo, einer kreidezeitlichen Ausgrabungsstätte in Patagonien. Coria und sein Team fanden über ein ausgedehntes Gebiet von mehreren Kilometern Länge unzählige, teilweise vollständig erhaltene Dinosaurier-Eier, Fragmente und Nester, die eine Kolonie einer großen Titanosaurier-Art hinterlassen hatte. Diese und zahlreiche weitere fossile Entdeckungen ermöglichten es den Forschern durch jahrelange Kleinstarbeit die Vergangenheit wieder zum Leben zu erwecken. Demnächst folgen weitere Episoden zu dieser Themenserie mit Prof. Dr. Coria.

Kleine Urzeit-Giganten

Patagonien, Argentinien, am 08.04.2019: In diesem Video erzählt Prof. Dr. Rodolfo Coria über seine Funde in Auca Mahuevo. Unzählige Dinosaurierknochen und Eier ermöglichten ihm detailiertes Wissen über die Urzeit-Giganten, ihre Arten und Größen, sowie die Erkenntnis, dass riesige Pflanzenfresser, die Gruppe der Sauropoden, einmal aus einem kleinen Ei entsprangen. Die Dinoshow aus GONDWANA - Das Praehistorium basiert auf seinen Forschungen.

Der Räuber mit den kleinen Armen

Warum hatte Aucasaurus nur so kleine Arme und wieso spielte er eine Rolle bei Populationentwicklung der Sauropoden? Dies und mehr erfahrt Ihr in dieser Ausgabe von Prod. Dr. Corias Dino-Uni, präsentiert von GONDWANA - Das Praehistorium.

Wie bewegte sich ein Dinosaurier-Riese wie der Argentinosaurus?

Eine der spannenden Fragen, die uns Paläontologen beschäftigt, lautet: wie konnten sich Giganten der Urzeit, wie der Argentinosuarus, eigentlich fortbewegen? Diese Frage stellt sich Prof. Coria in diesem neuen Beitrag aus der Reihe: Prof. Coria's Dino-Uni. Übrigens: Das Skelett des Argentinosaurus könnt Ihr im Saarland im GONDWANA - Das Praehistorium bestaunen.

indoor feature

Unseren Flyer könnt ihr nun herunterladen und selbst ausdrucken.

TOP Ausflugsziel Saarland 2017

Travelcircus

Zum Seitenanfang